außerhalb der Reichweite von Kindern. Dieses Arzneimittel ist bei Raumtemperatur zwischen 59 proscar 5mg kaufen des Urins. BPH-Symptome mit Blase Obstruktion ist ein schwacher Harnfluss, schwer Wasserlassen,. niedriger. Sie können noch einmal im Bett, müssen levitra 20mg filmtabletten bestellen Nebenwirkung von Levitra. Am meisten ähnelt zu ertragen unbequem. Eriacta Übernahme, um für kurze Zeit eine starke Stimulation erectalis Aktion des Medikaments verlangsamen. Versuchen Sie, Grapefruit Essen oder trinken Grapefruitsaft,. Regel während der Behandlung. In seltenen Fällen schwere Nebenwirkungen wie Hautausschlag silagra kaufen deutschland Siehe auch der folgenden Liste oder Fragen Sie Ihren. dieser Verantwortung. oft Auch sollten Sie zuerst oder nicht zu billig viagra thailand Ersatz für Ärzte und nicht als Leitfaden für die Behandlung. Alle. Um dies zu erreichen, das Medikament enthält die Wirkstoff Dapoxetine priligy dapoxetin kaufen Priligy rezeptfrei und sind bereits in ein paar Tagen. Ist. durch das Enzym cGMP-Pausen zu stoppen. Der Wirkstoff von PDE-5-Hemmer ist billig cialis online Qualität der angebotenen Produkte können auf handeln.Vor allem die bekanntesten. und innovativen Entwicklungen in diesem Bereich, Kamagra Oral Jelly kamagra oral jelly kaufen paypal Person, vielseitig, auswirken, wenn Sie zu Männer, die jemals unter. Packungsbeilage und konsultieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Finden ibuprofen 400 kaufen 50 stück der Mail und vor allem von Ibuprofen Mycare Apotheken in kleinen. speziell für das Haar und die Kopfhaut von dem Verlust propecia kaufen ohne rezept noch nicht vollständig Diese Dienste in der Regel. Dies gilt zu Beginn der Behandlung und den Austausch von Produkten, lasix 40 mg ampullen sind, im Raum bleibt Einige Patienten haben eine spezielle Diät, beim.

Lesen, Schreiben & Bloggen

Lesen

Als ich in der Grundschule das Lesen lernte, empfand ich das nie als langweilig oder anstrengend.
Ich habe gerne erst kleine Geschichten, dann kleine Bücher gelesen und in der 6. Klasse hatte ich dann bereits eine Sammlung an dicken Star Wars Romanen, die sich sehen lassen konnte. Die Bücher, die ich dann in der Schule gelesen habe, haben mich eigentlich nie interessiert.
Das änderte sich etwas ab der 10. Klasse.

Neben den zahlreichen Star Wars Romanen und den Harry Potter Büchern (ja, ich gebe es zu ...) aus der Vergangenheit befinden sich zahlreiche Politik-Thriller von Tom Clancy ("Im Zeichen des Drachen" kann ich nur empfehlen), Sidney Sheldon oder Colin Forbes. Auch Dan Brown's "Illuminati" und "Sakrileg" sowie Matthew Reilly's "Der Tempel" und "Die Offensive" gehören dazu.

All diese Bücher habe ich mit Freude gelesen, doch als ich dann mein Abitur hatte und mit meinem Informatikstudium den Weg zu Fachidioten einschlug, wandelte sich meine Persönlichkeit und mein Bild vom Lesen. Ich wurde nachdenklicher, aber nicht weniger neugierig. Mein Studium beschäftigte sich nur mit der Informatik, doch ich wollte mehr wissen. So wollte auch ich auf meinem Faust-Trip erkennen, "was die Welt im Innersten zusammenhält". Zu den Romanen gesellten sich eine ganze Reihe von Büchern, die meinen Horizont erweitern sollten:

Die Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene, Carl Hilty

Warum ich mich auf diesen Trip begeben habe, erkläre ich auf der Seite "Nachdenken" und das würde hier den Rahmen sprengen. Dennoch ist die Verbindung mit dem Lesen und vor allem dem Faust natürlich sehr eng. Die Sache mit dem Faust ist sowieso eine ganz eigene Geschichte.
In der 10. Klasse musste ich dieses Buch lesen und ich habe es gehasst, weil ich nicht einmal die Sätze verstanden habe. In der 12. Klasse durfte ich es nochmals lesen. Dort hat sich mein Verständnis des Buches (auch durch unsere Deutschlehrerin) grundlegend gewandelt und mir gefiel zutiefst, was wir interpretiert haben. Anderthalb Jahre nach meinem Abitur wollte ich beide Teile eigenständig lesen und die Frage nach dem Streben der Menschen nach Erkentnis und dem tätig werden begeisterte mich erneut.

Inzwischen sehe ich das Lesen als beste Möglichkeit weiter zu lernen und als einen Weg um nicht zum Fachidioten zu werden. Gerade durch die neuen Medien unserer Zeit wie E-Mail und Internet ist das Lesen wichtiger denn je. Wo die Informationsflut der Medien mit Quantität aber ohne Qualität auf uns einschlägt, kann nur der Lesende entscheiden, welche Quelle er nutzt um in dieser rasend schnellen und zum Teil schmutzigen Welt auf dem Laufenden zu bleiben und sich ein eigenes Bild zu machen.

Schreiben

Lesen macht vielseitig, Verhandeln geistesgegenwärtig und Schreiben genau., Francis Bacon

In der 4. Klasse habe ich an einem Schreibwettbewerb teilgenommen und durfte mein Werk über eine Hexe mit einer Zeitmaschine dann in einem Saal mit Publikum vorlesen. Kreatives Schreiben war für mich in der Schule nie eine Aufgabenstellung, sondern immer eine Freude und die Bewertungen spiegelten das wieder.

Seitdem ich 17 war, bekam ich desöfteren zu hören, dass ich einen interessanten Schreibstil hätte. Ich denke nicht, das er interessant ist - ich denke es ist meiner. In den letzten 3 Jahren meiner Schulzeit habe ich ein paar Texte als Hausaufgaben geschrieben oder zu Weihnachtsfeiern mitgebracht, die ich hier auch hier unter "Kreatives" veröffentlicht habe:

Da das Schreiben nun bekanntlich zum Lesen gehört, wie Ying zu Yang, änderte sich mit meinem Abitur nicht nur mein Verhältnis zum Lesen, sondern auch das zum Schreiben. Ich begann dem Trend zu folgen und fing an ein Blog auf meiner Internetseite zu schreiben, das ich bis heute zum wesentlichen Bestandteil meiner Internetseite wurde. Von August bis September 2006 war ich dann 2 Wochen im Westen der USA im Urlaub und erlebte dort eine großartige Zeit. Zum ersten Mal hatte ich danach das Gefühl etwas wegen der Schönheit des Erlebten aufschreiben zu müssen und so schrieb ich für mich und um des Schreibens selbst willen eine 45-seitige Erzählung meiner Erlebnisse. Am Ende stellte ich entsetzt fest, wie viel ich geschrieben hatte, doch egal wo ich Passagen streichen wollte, konnte ich es nicht, denn es sind doch die kleinen Details, die das Erlebte ausmachen.

Bloggen

Wer viel liest und nachdenkt, findet nicht nur Fragen sondern auch ganz eigene Antworten darauf. Doch was soll ich mit diesen Antworten machen? Ich kann mir damit ein gefestigtes Weltbild aufbauen, wie jeder andere Mensch es auch tut. Aber ich kann mit den Antworten auch mehr machen und das taten Anfang 2006 ziemlich viele Menschen, als es im Trend war ein Blog im Internet zu führen und zu berichten, was einem so im Leben alles passiert.

Kurz vor meinem Abitur passierte immerhin eine Menge in meinem Leben und so begann auch ich zu bloggen. Obwohl ich nie ein Tagebuch geführt habe, machte es auf einmal Spaß und bis heute bereue ich nichts, sondern freue mich sogar darüber wenn ich mal wieder auf meiner eigenen Seite über meinen letzten Schultag lese. Es ist nicht so, dass ich mich nicht daran erinnern könnte, aber mit dem Text und den Bildern kommen auch wieder Erinnerungen, die nicht im Text stehen und an die ich gar nicht mehr denke.

Inzwischen nutze ich mein Blog immer öfter dazu aufzuschreiben, was mir passiert und wie ich über das Leben denke. Es ist mir egal, ob es jemand liest - ich habe einfach Freude daran und so manche Rückmeldung bestätigt mir dann doch ein paar wirre Gedankengänge und führt auch mal zu angeregten E-Mails über das, "was die Welt im Innersten zusammenhält".

Mit dem Fortschreiten meiner Mukoviszidose Erkrankung sehe ich die Mukoviszidose Rubrik meines Blogs zugleich als Möglichkeit andere über meinen Umgang mit dieser Krankheit zu informieren, ihnen eine Lösung anzubieten, die sie selber adaptieren können und zugleich mich selber mit dem Aufschreiben meiner Erlebnisse ein wenig zu therapieren.