außerhalb der Reichweite von Kindern. Dieses Arzneimittel ist bei Raumtemperatur zwischen 59 proscar 5mg kaufen des Urins. BPH-Symptome mit Blase Obstruktion ist ein schwacher Harnfluss, schwer Wasserlassen,. niedriger. Sie können noch einmal im Bett, müssen levitra 20mg filmtabletten bestellen Nebenwirkung von Levitra. Am meisten ähnelt zu ertragen unbequem. Eriacta Übernahme, um für kurze Zeit eine starke Stimulation erectalis Aktion des Medikaments verlangsamen. Versuchen Sie, Grapefruit Essen oder trinken Grapefruitsaft,. Regel während der Behandlung. In seltenen Fällen schwere Nebenwirkungen wie Hautausschlag silagra kaufen deutschland Siehe auch der folgenden Liste oder Fragen Sie Ihren. dieser Verantwortung. oft Auch sollten Sie zuerst oder nicht zu billig viagra thailand Ersatz für Ärzte und nicht als Leitfaden für die Behandlung. Alle. Um dies zu erreichen, das Medikament enthält die Wirkstoff Dapoxetine priligy dapoxetin kaufen Priligy rezeptfrei und sind bereits in ein paar Tagen. Ist. durch das Enzym cGMP-Pausen zu stoppen. Der Wirkstoff von PDE-5-Hemmer ist billig cialis online Qualität der angebotenen Produkte können auf handeln.Vor allem die bekanntesten. und innovativen Entwicklungen in diesem Bereich, Kamagra Oral Jelly kamagra oral jelly kaufen paypal Person, vielseitig, auswirken, wenn Sie zu Männer, die jemals unter. Packungsbeilage und konsultieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Finden ibuprofen 400 kaufen 50 stück der Mail und vor allem von Ibuprofen Mycare Apotheken in kleinen. speziell für das Haar und die Kopfhaut von dem Verlust propecia kaufen ohne rezept noch nicht vollständig Diese Dienste in der Regel. Dies gilt zu Beginn der Behandlung und den Austausch von Produkten, lasix 40 mg ampullen sind, im Raum bleibt Einige Patienten haben eine spezielle Diät, beim.

Twitter

Korruption: 9 Tage Haltverbot wegen Umzug

Bei Umzügen sieht man ja recht häufig zeitlich begrenzte Haltverbotszonen, damit der Möbellaster halten kann.
Was nun folgt, ist die kuriose - aber wahre - Geschichte von einem Haltverbot über 9 Tage für einen Umzug ohne Laster in meiner wunderschönen Heimatstadt Schönebeck (Elbe).
Kleine Warnung: Der folgende Text ist typisch deutsch - knallhart nachgefragt und noch viel besser protokolliert.

Tatort am 20.05.2008 um 16:32

mitte letzter Woche:
Über eine Länge von 2-3 Parkplätzen stehen plötzlich zwei Schilder am Bordstein: Haltverbotsbeginn und -ende. Unter beiden Schildern hängt ein Zettel: "17.05.-25.05.". Was wird geschehen? Straßenausbesserungen? Verlängerung der bereits zu langen Haltverbotszone an der Kurve? Der kleinste Marathon der Welt?

17.05. morgens:
Noch immer hängt keine Begründung an den Schildern, aber ein kleines Auto mit noch kleinerem Hänger steht nun in der Haltverbotszone - im Eingang zieht offensichtlich jemand ein. Das Auto ist nicht einmal halb so lang wie die Haltverbotszone. Auf den Hänger passt maximal der Kosmetikkoffer einer durchschnittlichen Frau.

17.05. spät abends:
Die Schilder sind verschwunden. Wie war es möglich einen Umzug mit so wenig Ressourcen so schnell durchzuziehen?
Egal - endlich sind von den schon so wenig vorhandenen Parkplätzen wieder 2 mehr frei.

18.05.:
Mittags sind die Schilder plötzlich wieder da, abends wieder verschwunden. Was soll das?

19.05.:

Beweisstück 2: amateurhafte BegründungDas 1. Schild ist früh wieder da, darunter klebt ein neuer Zettel: "Umzug 17.05.-25.05." (siehe Beweisfoto 2).
Das Aufhebungsschild ist wohl abhanden gekommen (wem passiert das nicht ständig ...) - ein leerer Farbeimer gefüllt mit Kieselsteinen und einem Stock, an dem eine Notiz wie am 1. Schild hängt, dient nun als Ersatz (siehe Beweisfoto 3).
Das Auto mit Anhänger steht fast den ganzen Tag über vor der Tür ohne wegzufahren - oder umzuziehen.
Nur zur Vollständigkeit: Am Abend sind die Schilder natürlich wieder verschwunden.

20.05.:
Ein kleines graues Auto ist über Nacht in die Umzugs-haltverbot-falle getappt und steht plötzlich in einem Haltevorbot, das noch nicht da war, als es dort abgestellt wurde.
Am Nachmittag steht die Lücke mit 1-2 Ausnahmen (siehe Beweisfoto 1 - Aufnahme des Tatorts) ständig leer. Dieses Mal ist das Auto verschwunden und nicht das Schild.

Beweisstück 3: McGyver AufhebungsschildSo, und nun auf zur kognitiven Höchstleistung - der Bewertung der Vorfälle:
Hier im Eingang ziehen Leute ein, die

  1. gute Beziehungen zum Ordungsamt / Straßenverkehrsamt haben, denn:
    • wo wird eine Haltverbotszone für einen Umzug für die Dauer von 9 Tagen gewährt?
    • wo wird eine Haltverbotszone für einen Umzug für 9 Tage gewährt, dieso lang ist wie 2-3 Autos?
    • wo wird eine Haltverbotszone für einen umzug für 9 Tage gewährt, die so lang ist wie 2-3 Autos, ohne dass ein Umzugslaster benutzt wird?
  2. panisch ängstlich sind und deshalb die Schilder nachts verstecken, damit sie nicht geklaut werden
  3. dazu noch vergesslich sind und sich am nächsten Tag nicht erinnern, wo die Schilder stehen
  4. ziemlich kreativ sind und wie McGyver einen Farbeimer, Kieselsteine und einen Stock zum Haltverbot-Aufhebungsschild umwandeln
  5. sich bei allen Autofahrern jeweils 2 Eingänge nach links und rechts mit einer sehr interessanten Begrüßung vorstellen

Das war Teil 1 der Serie "Knallhart nachgefragt und recherchiert" - sobald es Updates bezüglich der Vorfälle gibt, wird die Berichterstattung diese weiter verfolgen.

Keine Kommentare

N24 V.I.P. … V.I.P. … und noch eine Wiederholung! … V.I.P.

Was ist denn da passiert?
Samstag morgen kurz nach dem Frühstück, so gegen kurz nach zehn, zappe ich durch das TV auf der Suche nach einer Dudelei im Hintergrund, während ich eigentlich etwas programmieren wollte.
Plötzlich wird der laufende Beitrag der Sendung “N24 V.I.P.” unterbrochen und es kommt die Ansage “N24 V.I.P. wird Ihnen präsentiert von …” und dann steht der Moderator wieder da und macht fröhlich seine Begrüßung und moderiert den ersten Beitrag an - Paris Hilton bei David Letterman - übrigens ein Sahnestück des Late-Night Talks.
Ein paar Minuten später wird der laufende Beitrag plötzlich unterbrochen und es kommt eine mir vertraute Ansage: “”N24 V.I.P. wird Ihnen präsentiert von …” und dann wird wieder der Beitrag mit Paris Hilton bei David Letterman angekündigt - ein Sahnestück des Late-Night Talks, wie ich finde.
Das ganze wiederholte sich zwischen 10 Uhr und 10:35 insgesamt 4 Mal.
Ich würde doch zugerne mal wissen, wer da hinter den Kulissen auf dem großen roten Knopf mit der Schere und dem Pfeil nach links mit der Aufschrift “Schnitt und Neustart” eingeschlafen ist.
Aber nicht weitersagen - es hat ja keiner gesehen.

Keine Kommentare

Werbung am Auto …

Werbung am Auto… ist lästig. Ständig habe ich auf dem Uni-Parkplatz irgendwelche Werbung am Scheibenwischer kleben.
Die Werbung an der Windschutzscheibe entdecke ich zu 80%.
Die Werbung am hinteren Scheibenwischer zu 30%.
Verdammt wenn ich irgendwann mal sehe wie irgendwer irgendwelche Werbung an mein Auto pflastert, dann werde ich arge Probleme haben, Demjenigen oder Derjenigen nicht schon von Weitem anzubrüllen, die Finger von meinem Auto zu lassen.
Irgendwelcher Müll von wegen Studententarif in der Fitnessbude interessiert mich genau so wenig wie der Auftritt der Band XY in Bude Z. Und während der Fahrt dann zu merken, dass schon wieder irgendein Zettel am Auto klebt, den ich nicht gefunden habe, ist einfach nur nervig.
Der Gipfel war ein Zettel direkt am Türgriff - wer auch immer den angebracht hatte, musste so tun als würde er die Tür öffnen, um ihn zu befestigen.
Demnächst setze ich die Karosserie unter Strom wenn ich parke und bringe einen Elektroschocker am Türgriff an.
Und wehe das Menschlein zappelt noch am Auto, wenn ich komme …
Dann ist es nicht das Auto, das mit Werbung zugepflastert wird …

2 Kommentare

Mobilfunk-Discounter - verrückte Marktwirtschaft

Ich schaue mich seit längerem nach einem neuen Handy um und da ich selten mit dem Handy telefoniere - was für Menschen meiner Altersgruppe wahrscheinlich absolut abnormal ist - sind Prepaid-Pakete für mich erste Wahl.

Das Problem daran ist nur, dass die Handys in diesen Paketen oft nicht das sind, was ich suche und bei anderen Anbeitern gibt es dann Handys aber die Tarife sind anders und so bin ich heute auf Mobilfunk Discounter gestoßen als ich mir einen Überblich verschaffen wollte.

Da fiel mir wieder diese Werbung mit dem “Einfachheitsgen” ein und als ich mir so durchlas, was denn die Verbindungen ins Festnetz und andere Mobilfunknetze bei simyo und Co so kosten, konnte ich das erst gar nicht glauben.
Momentan bezahle ich über 0,60 Cent für Gespräche ins Festnetz und bei diesen Discountern gibt’s das für unter 20 Cent. Warum ich so viel bezahle? Ich habe einen älteren Tarif und ein Wechsel auf einen neueren würde 24 ,95 kosten. Dafür müsste ich dann vermutlich 1000 Stunden telefonieren um den Vorteil des neuen Tarifs genießen zu können. Aber von einem 19-jährigen erwartet die Wirtschaft wohl, dass ich mir alle 6 Monate ein neues Handy kaufe. Hätte ich machen sollen - dann hätte ich anstelle eines alten Tarifs jetzt einen Kredit.
Aber nun zurück zu den Discountern, bei denen sich mir die Frage aufdrängte, wie das möglich ist, wenn die Discounter doch fremde Netze nutzen müssen.
Nach etwas Recherche habe ich das grundlegende Prinzip dann verstanden - abermals dank Wikipedia.

Der Kundenzuwachs bei Mobilfunkfirma A nimmt ab. Bei Firma B ebenfalls. Die Firmen können die Preise jedoch nicht drastisch senken, da dann alte Kunden protestieren würden und verloren wären. Also wird von Firma A eine Tochterfirma C gegründet. Diese Tochterfirma hat nun viel günstigere Preise und nutzt die gleiche Technik wie Firma A. Dadurch wechseln Kunden der Firma B in die günstigere Firma C. Das ganze multipliziere man nun mit mehreren großen Netzbetreibern und vielen kleinen Tochterfirmen.

Auch wenn das für mich zu Anfang wie eine Wundertüte klang, scheint es ein gängiger Weg zu sein, wie die Firmen trotz Marktsättigung weiter an Kunden kommen.

Merkwürdig daran finde ich bis jetzt auch noch nichts, aber wenn man mal darüber nachdenkt, bringt das doch eigentlich nichts. Warum? Weil ich seit jahren Kunde der Firma A bin und sauer gewesen wäre, wenn Neukunden der Firma A auf einmal viel günstigere Tarife angeboten bekommen hätten. Jetzt bin ich aber im Moment genau so sauer, die gleiche Firma eine Tochterfirma genau das seit 1-2 Jahren macht!
Der Unterschied liegt also nur darin, dass weniger Leute unzufrieden sind, weil nicht alle wissen, dass zwischen den Firmen ein Zusammenhang besteht.
Wo ist also der entscheidende Unterschied?
Der entscheidende Unterschied ist, dass abermals von der Dummheit des Verbrauchers ausgegangen wird und angenommen wird, dass dieser die Abzocke nicht merkt.
Anscheinend funktioniert es.

Auch wenn Spekulationen nicht wirklich sinnvoll sind, aber was würde denn bitte passieren, wenn die alle Kunden der Firma A merken würden, dass sie zu Firma C wechseln können und dort weniger bezahlen? Würde Firma C die Kunden alle übernehmen und dann von Firma A übernommen werden, weil diese keine Kunden mehr hätte? Dann hätte man sich das Theater gleich sparen können.
Verrückte Marktwirtschaft ….
Ganz nebenbei bin ich auf noch etwas gestoßen, dessen Sinn ich im Moment nicht verstehe.
Die Blau Mobilfunk GmbH und die simyo GmbH bieten - soweit ich das sehe - die gleichen Tarife an.
Sogar eine Tarifänderung findet bei beiden Firmen gleichzeitig statt:

Neu ab 02.10.06! 6 Cent / Min. von blau.de zu blau.de

Ab 02.10. nur 6 Cent/Min - von simyo zu simyo

Sogar die Internetseite gleicht sich bis auf die Farbgebung und einige Details! Das gleiche Mobilfunknetz nutzen beide Angebote selbstverständlich auch.
Aber warum dann 2 Firmen?
Wahrscheinlich um mehr Arbeitsplätze in Deutschland zu schaffen. Bei Firmen, die die Technik anderer Firmen benutzen und vermutlich Call-Center engagieren eine sinnvolle Idee.
Das war mein erster Beitrag zu “Verrückte Marktwirtschaft …” - noch mehr davon und ich eröffne eine eigene Kategorie.
Vielleicht bin ich aber auch nur zu ungebildet um den richtigen Hintergrund zu verstehen … das wird es wohl sein … genau.

Keine Kommentare